News
Dienstag, 14.01.2014
Liechtenstein: Kleinheit und Interdependenz
Peter Geiger / Arno Waschkuhn (Hrsg.)
Nr. 14 (1990)
Ladenpreis CHF: 48.00

Beschreibung:

Das Liechtenstein-Institut legt mit diesem Buch die Vorträge der interdisziplinaren Ringvorlesung «Liechtenstein: Kleinheit und Interdependenz» in wissenschaftlich ausgearbeiteter Form vor. Aus der Sicht der Politik-, Geschichts-, Rechts- und Wirtschaftswissenschaft wird eine Bestandesaufnahme der liechtensteinischen Struktur-, Ordnungs- und Orientierungsprobleme im internationalen Kontext gegeben, die dem neuesten Forschungsstand entspricht. Der Band enthält folgende Beiträge: Arno Waschkuhn, Strukturbedingungen des Kleinstaates und ihre Auswirkungen auf den politischen Entscheidungsprozess; Peter Geiger, Anschlussgefahren und Anschlusskonzepte in der liechtensteinischen Geschichte; Gerard Batliner, Die liechtensteinische Rechtsordnung und die Europäische Menschenrechtskonvention; Thomas Bruha, Liechtenstein im europäischen Integrationsprozess; Helga Michalsky, Die Entstehung der liechtensteinischen Parteien im mitteleuropäischen Demokratisierungsprozess; Helga Michalsky, Handlungsbedingungen von Parteien im Kleinstaat Liechtenstein; Hubert Büchel, Entwicklung der liechtensteinischen Bevölkerung und Wirtschaft: Ist klein fein? 303 Seiten, broschiert, ISBN 3-7211-1016-1, 1990 CHF 48.00, € 34.30