News
Donnerstag, 02.01.2014
Beiträge zur liechtensteinischen Staatspolitik
Livia Brotschi-Zamboni, Gerard Batliner, Georg Malin, Clemens Amelunxen, Dieter J. Niedermann
Nr. 2 (1973)
Ladenpreis CHF: 15.00

Beschreibung:

Der Band erschien zum 50-jährigen Jubiläum des Zollvertrags zwischen der Schweiz und dem Fürstentum Liechtenstein. Er wurde am 29. März 1923 unterzeichnet und trat am 1. Januar 1924 in Kraft. Der Band enthält fünf Beiträge. Livia Brotschi-Zamboni befasst sich mit den Auswirkungen des Ersten Weltkrieges auf die liechtensteinische Aussenpolitik. Gerard geht auf die völkerrechtlichen und politischen Beziehungen zwischen dem Fürstentum Liechtenstein und der Schweizerischen Eidgenossenschaft ein, während Georg Malin den Bogen von der Entstehung des Fürstentums Liechtenstein im Jahre 1719 bis zu seiner Annäherung an den Europarat 1972 spannt. Clemens Amelunxen geht auf die liechtensteinisch-deutschen Beziehungen in Vergangenheit und Gegenwart ein, und Dieter J. Niedermann beleuchtet die Bedeutung der Staatskriterien für den Kleinstaat. 93 Seiten, broschiert, ISBN 3-7211-1002-1, 1973 Verkaufspreis CHF 15.00, € 10.70