News
Mittwoch, 18.06.2014
Alpenrheintal – eine Region im Umbau
Mario F. Broggi (Hrsg.)
Nr. 41 (2006)
Ladenpreis CHF: 32.00

Beschreibung:

Im Alpenrheintal findet seit fünf Jahrzehnten ein ungebremstes Siedlungswachstum statt. Die Folgen sind Zersiedelung, Zerschneidung der Landschaft, Rückgang bedeutsamer Freiflächen und landwirtschaftlich genutzten Bodens, Bodenversiegelung, Gefährdung der Biodiversität und Beeinträchtigung der landschaftlichen Ästhetik. Eine Landschaft, die einst stark von ländlicher Struktur, von hochstämmigen Obstbäumen und Streuwiesen, Ackerflächen und nur wenigen Kleinstädten geprägt war, hat sich in wenigen Jahrzehnten zu einem diffusen Wohn- und Wirtschaftsraum mit Siedlungsbändern entwickelt. Das Alpenrheintal wächst zu einer Rheintalstadt zusammen, ohne dass dieser Prozess gesteuert erscheint und ohne dass überhaupt ein Bewusstsein für diesen Vorgang vorhanden wäre. Die Notwendigkeit grenzüberschreitender, bodenschonender und flächeneffizienter Entwicklungen wird immer dringender. Die Talgemeinschaft ist herausgefordert, gemeinsam die Suche nach zukünftigen Raumnutzungen und Gestaltungsmustern in Angriff zu nehmen. Dieses Buch will mithelfen, Behörden und Bevölkerung des Alpenrheintals für diese wichtige Aufgabe zu sensibilisieren. Es erscheint gleichzeitig in Liechtenstein, in der Schweiz und in Österreich.

320 Seiten, Paperback, CHF 32.00, EURO 20.00 Liechtenstein: Verlag der Liechtensteinischen Akademischen Gesellschaft, Schaan Schweiz: Historisch-Heimatkundliche Vereinigung der Region Werdenberg, Fontnas Österreich: Rheticus-Gesellschaft, Feldkirch